Workshopreihe in Grundschulen

EDEV1kleinWorkshops in luxemburgischen Grundschulen stehen auch weiterhin im Zentrum der Sensibilisierungsarbeit von CSI. Pro Klasse finden 3 Workshops von je 2 Stunden statt, in denen die Schüler anhand ihres eigenen Lebenstraums erfahren, dass Bildung unentbehrlich ist. Sie werden zum einen mit den Lebens- und Lernbedingungen von Kindern in den Ländern des Südens konfrontiert, erfahren zum anderen jedoch auch, welche Gründe und Auswirkungen Analphabetismus haben kann. Im Rahmen der Workshops beschäftigen die Schüler sich auch mit der wahren Lebensgeschichte einzelner Kinder aus dem Süden. Diese Lebensgeschichte lassen sie mit dem Bemalen und Verzieren der Holzfiguren, die im Rahmen der Ronde des exclus de l’éducation ausgestellt werden, lebendig werden.

Falls Sie mit Ihrer Schulklasse an den Workshops teilnehmen möchten, können Sie sich mit Fabienne Michaux (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Sylvie Grein (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung setzen.

Drucken E-Mail