"Act for Change!" - Jeder kann etwas bewegen

Informieren, sensibilisieren, mobilisieren – dies sind die drei Schlagwörter der Eine-Welt-Erziehung. Bei dieser Aktivität rückt das Mobilisieren ganz besonders in den Vordergrund. Nachdem die Schüler über globale Herausforderungen und Bildungshindernisse informiert wurden, sollen sie selbst aktiv werden und sich für die Verbesserung ihrer eigenen Lernbedingungen stark machen. Auf diese Weise tun sie nicht nur ihrer Klasse, sondern der ganzen Schule etwas Gutes. Neben luxemburgischen Schulklassen machen auch Klassen aus der ganzen Welt bei diesem Projekt mit. So inspirieren die Schüler sich gegenseitig und lernen, dass sie mit ihren Handlungen eine Veränderung bewirken können. Bei diesem Lernprozess werden sie stets von CSI begleitet. Act for Change läuft von 2018 bis 2020. 

Drucken E-Mail